Genveränderung am Menschen - die Landung der Marsonde - das Universum

Universum-Marssonde-Genveränderung

Trantula nebula Bild © 2018 by Hannes Guggenbühl

Genmanipulation des Menschen

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir uns mit der Zerstörung der Erde beschäftigt. Neu für uns ist, dass jetzt mit dem Erbgut der Menschen nicht nur gespielt wird, sondern dass es tatsächlich an Babys in der Realität erschaffen wurde.
Es geht dabei nicht um Ethik oder Moral, nein, es geht in eine ganz andere Dimension, den Menschen technisch zu verändern.
Wenn für diese Tat die Gesundheit der Babys in den Vordergrund gestellt werden ist das schlicht und und einfach erlogen. Es geht um die Machtstellung der wissenschaftlichen Forschung, respektive um reine finanziellen Gier. Ob und wie es der Menschheit dienlich ist, wird nicht hinterfragt.
Was passiert wenn sich die Babys mit den veränderten Genen mit Menschen ohne Genveränderungen vermehren? Wo fängt es an und wo hört es auf?


Eine rote Linie ist überschritten worden, das darf nicht sein!


Der irre Glauben der wissenschaftlichen Medizin, wir können Menschen zum ewigen leben durch Genmanipulation (Betonung auf Manipulation) mutieren und von jeglicher Krankheit befreien, ist einfach nicht möglich. Ja, richtig, das Erbgut der menschlichen Rasse zu verändern und zu klonen wird sicher möglich werden. Nur wie steht es mit dem Bewusstsein des menschlichen Körpers und des Seelenbewusstsein?

Der Urgrund des menschlichen Bewusstseins kann nicht von aussen manipuliert werden. Das kann nur jeder Mensch in sich selber. Oder will die Wissenschaft und Medizin „Gott“ spielen?
Logisch wird es zu grossen Diskrepanzen zwischen den Genmanipulationen des veränderten materiellen Körpers (unserem weltlichen „Sein“) und dem göttlichen (Göttlich hat nichts mit religionen zu tun) Grundbewusstsein, resp. der Lebensabsicht des Menschen führen.

Das (Göttliche) Bewusstsein erschafft die Materie, der Irrglaube der Wissenschaft, die Materie erschaffe Bewusstsein ist einfach nicht haltbar. Jede freie Mutation erschafft die Wunder der Natur und nicht der menschliche zerstörerische Eingriff!

Jeder Mensch hat ein freies Bewusstsein, einen freien Willen sich so zu entwickeln wie es seinem Wesen entspricht. Gesund, Krank, Glücklich, Unglücklich, Abhängig, Selbständig, Unselbständig, in Angst gepackt etc. Es ist sein Entscheid und kann von aussen nicht verändert werden.

Wir brauchen keine Götter in Weiss, keine Industrien, keine Wissenschaft die meinen sie können den Menschen manipulieren wie SIE meinen es sei richtig.

Heilung geschieht immer von Innen nach Aussen und nicht umgekehrt!


Abonnieren Sie meinen Newsletter


Erste Landung einer Sonde auf dem Planet Mars

Interessant ist, dass zum gleichen Zeitpunkt die Landung der Marssonde erfolgt ist. Ein Riesenjubel der Wissenschaft. Äh, wir haben ja gar keine Probleme auf unserem Planeten. Wie wäre es wenn wir uns diesen Problemen annehmen würden und mit der gleichen Inbrunst wie die „Forschung“ mit einem Spielzeug auf dem Mars?

Es macht keinen Sinn für unseren Planeten Erde, die Behauptung der Wissenschaftler, wir können aus den Erfahrungen der Marsforschung unsere „Erde“ besser verstehen. Wir verstehen unsere Erde nicht, wie sollen wir durch die Erforschung des Planeten Mars die Erde besser verstehen?

Wie wäre es wenn man endlich die Forschung auf unsere Möglichkeiten für unseren Planet „Erde“ in eine dienliche Form für alles was ist und existiert bringen würde?

Doch das bräuchte ja eine totale Änderung unseres Bewusstsein!
Jede Tätigkeit ausrichten, die allem was ist und existiert dienlich wird. Nein nicht nur mir persönlich, jedem Menschen, dem Tierreiche, der Pflanzenwelt, der Mineralienwelt.

Schluss mit der Profitgier, Schluss mit den Machtgierigen, Rückkehr zur Dienlichkeit des Ganzen.
Wir haben sämtliche Energien und technische Möglichkeiten dies umzusetzen. Wir müssten es einfach nur tun.

Manipulation

Jeder Mensch hat die Möglichkeit sich von der Manipulation zu lösen und seine Energie nicht den gierigen, machthungrigen Menschen und Organisationen zu geben.
Die Beeinflussung unserer digitalen Medien und somit die grösste je existierende Manipulation des Massenstromes der Menschheit in die Abhängigkeit und Unselbständigkeit wird nicht erkannt sondern gefördert.

Im Gegenteil, man folgt den Hypes um mit dabei zu sein und verliert dadurch seine eigene Individualität. Man folgt dem was gerade informiert wird. Man hinterfragt nicht, man glaubt. Wie auch, nach was soll ich mich den richten? Man orientiert sich an der Vergangenheit der gefilterten Angebote der digitalen Welt.

Freiheit, heisst sich selber zu erleben, ohne jegliche Firlefanz der Technik. Die Natur (sofern sie noch vorhanden ist) zeigt uns in aller Deutlichkeit was in unser Welt des blauen Planet „Erde“ passiert. Selber beobachten, selber erfahren was geschieht, Menschen finden die das gleiche tun und berichten.
Ich brauche kein Google, Twitter und Konsorten, niemanden der mir sagt was für mein Leben richtig ist. Selber heraus finden was mich beschäftigt, was ich fühlen möchte, was ich erschaffen möchte, was ich erleben möchte das für mich in diesem Leben dienlich ist.

Jeder Mensch hat die Möglichkeit für sich alles zu verändern, es braucht einfach den Mut dazu, es zu tun und an sich zu glauben!



Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Anfragen und Feedback     info@guggenbuhl.ch Tel: +49 (0)7703 931 19 36


Vielleicht, eventuell, es wäre möglich, aber ganz sicher!

Ich wünsche Ihnen eine liebevolle und friedliche Zeit, ein erfülltes Leben in Liebe und Dankbarkeit, mit viel Freude, Spass und Fantasie, so wie es Ihrem Wesen entspricht.

Hannes Guggenbühl


Geschrieben: November 2018
Veröffentlicht: 28.11.2018
Tags: Genmanipulation, Marssonde, Universum