seit 2015 ein Erlebnis besonderer Art

Bei den achten Egginger Kunsttagen bestaunten die zahlreichen Besucher eine beeindruckende Vielfalt an Werken

Die achten Egginger Kunsttage verbuchten einen regen Zulauf. Die Künstler präsentierten ihren Gästen Werke aus Materialien von Stoff und Stein über Holz sowie andere Dinge aus der Natur bis hin zu Draht und Papier.
Künstler wie Hannes Guggenbühl (von links), Tania Spieker (Organisatorin) und Linda Spieker hatten grossen Zulauf und ernteten Bewunderung bei den achten Egginger Kunsttagen in der Gemeindehalle in Eggingen.

Bild: Yvonne Würth - Zeitung: SÜDKURIER

Zeitungsartikel Südkurier vom 21. April 2019

Zeitungsbericht vom 24. April 2019 Südkurier

Natur und Licht wirken - Frauke Zimmermann und Hannes Guggenbühl zeigen Werke bei Ausstellung im Park in Ebnet.

BONNDORF-EBNET.
Ebnet präsentierte sich als ein Ort, an dem Kunst intensiv gepflegt wird und Künstler sich auch wohlfühlen. Die beiden in Ebnet lebenden Künstler Frauke Zimmermann und Hannes Guggenbühl präsentierten auf dem Gelände des Landhaus Sonnenberg in Ebnet eine Auswahl ihrer Werke. Zahlreiche interessierte Besucher aus der Umgebung aber auch von weiter her fanden den Weg in das parkähnliche Gelände in Ebnet und genossen den Gang durch die Kunstausstellung im Park.
"Wir wollten unsere künstlerischen Werke in einer natürlichen Umgebung und im Tageslicht präsentieren", erläuterten die beiden Künstler ihre Idee zu dieser Ausstellung im Bonndorfer Ortsteil Ebnet. Tageslicht mit den auch immer wieder wechselnden Lichtverhältnissen lasse die Farben der Bilder immer wieder leicht verändert erscheinen. So bekommen die Bilder noch einmal eine andere Lebendigkeit, erläutern die beiden Künstler unisono.

Frauke Zimmermann
Frauke Zimmermann arbeitet in ihrem Kunstschaffen mit verschiedenen Techniken. "Von Kindesbeinen an haben mich bunte Farben, Formen und verschiedenen Materialien fasziniert", erläutert Frauke Zimmermann. Sie wolle die Freude, die sie bei der künstlerischen Arbeit empfinde, zu den Betrachtern ihrer Werke bringen. Die gewählten Farben verleihen ihren Bildern eine besondere Lebendigkeit. Zeichnungen, Karikaturen, Kollagen oder Öl- und Acrylbilder gehören zu ihrem umfangreichen künstlerischen Repertoire.

Hannes Guggenbühl
Für Hannes Guggenbühl hat die Malerei etwas Meditatives. "Ich lasse mich von der Inspiration leiten", so Hannes Guggenbühl. Themen aus der Natur, Raum und Zeit bewegen ihn dabei. So entstehen ausdrucksstarke surreale Bilder. Ein weiterer Schwerpunkt des Künstlers ist die Porträtmalerei. "Mit den Porträts möchte ich die Persönlichkeit des Porträtierten einfangen", unterstreicht Hannes Guggenbühl. Ein besonderer Bereich für Hannes Guggenbühl ist die mediale Malerei. "Ich möchte die Menschen mit meinen Bildern emotional berühren", fasst der Künstler seine Intention zusammen.

Bild und Text: von Dorothée Kuhlmann - Zeitung: Badische Zeitung